STROPOLY®TEC Innenausbau - STROPOLY TEC

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

STROPOLY®TEC Innenausbau

Anwendung STROPOLY®

STROPOLY®TEC Leichtbauplatten können als STROPOL®TEC Basic und als STROPOLY®TEC Sandwich Platten für den Innenausbau neuer und die Sanierung alter Häuser verwendet werden. 


Mit STROPOLY®TEC Leichtbauplatten mit einer Dicke von 100 - 120mm können Innenwandsysteme ohne die Verwendung von Ständerwerken errichtet werden. Die erforderlichen Plattenstärken müssen fallbezogen berechnet und statisch nachgewiesen werden.


Die Montage sowie Ver- und Bearbeitung der STROPOLY®TEC Platten ist relativ einfach, da keine Ständerwerke und zusätzliche Befestigungsmittel erforderlich sind, d.h. Montageaufwand und Fertigungskosten für STROPOLY®TEC  Innenwandsysteme sind geringer als der vergleichbare Aufbau üblicher mehrschichtiger und auf Ständerwerken basierender Wandsysteme.


Die Verbindung von STROPOLY®TEC  Innenwänden untereinander sowie mit anderen STROPOLY®TEC  Modulen (z.B. Fußboden, Decken) erfolgen üblicherweise mittels Klebverbindung.   

Die 
STROPOLY®TEC  Innenwände lassen sich jederzeit nach der Montage mechanisch ohne Probleme sowohl in der Fläche als auch in der Tiefe bearbeiten (z.B. Fräsen oder schneiden für eine nachträglicher Verlegung von Versorgungsleitungen oder Ausführung von Wanddurchbrüchen) 

Nägel, Schrauben, Dübel etc. können unproblematisch und sicher haltbar in die Wände eingebracht bzw. auch ohne Schäden wieder entfernt werden.


Da die STROPOLY®TEC  Wände sehr stabil sind und keine Hohlräume haben, können auch Hängeschränke und Vergleichbares stabil und sicher befestigt werden. Einbaumöbel können ebenfalls aus STROPOLY®TEC  Platten hergestellt und mit der Wand form-und kraftschlüssig verbunden bzw. direkt in die Wandaufbau integriert werden.


Die STROPOLY®TEC Innenwände benötigen im Allgemeinen keine zusätzliche Schalldämmung.


STROPOLY®TEC Wände sind materialbedingt prinzipiell feuchtraumgeeignet. 




 
30.07.2018
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü